Aktuelles & Neuigkeiten

27.03.2019 16:33

Rückblick

Vortrag zur Erkennung von Financial Restatements durch Machine Learning

Präsentation auf dem EIASM Workshop on Preventing Accounting Scandals an der International University of Monaco

Im März 2019 nahm undefinedMarcus Bravidor am undefined1st EIASM Workshop on Preventing Accounting Scandals: Practices and Practitioners an der undefinedInternational University of Monaco teil. Dort präsentierte er das Arbeitspapier "Predicting Erroneous Financial Statements Using a Novel Machine Learning Approach", das gemeinsam mit Martha Tatusch, Gerhard Klaasen und Stefan Conrad (alle vom undefinedLehrstuhl für Algorithmen und Datenstrukturen am Institut für Informatik) erstellt wurde.

Auf dem Workshop wurde inhaltlich und methodisch ein breites Spektrum zu Fragestellungen rund um die Erkennung, Verhinderung und Auswirkungen von Accounting Scandals präsentiert. Dazu wurden nicht nur quantitative Ansätze (Machine Learning, Surveys, etc.) sondern insbesondere auch Methoden des critical und interpretative Research verwendet. Es bleibt zu hoffen, dass derart offene Formate auch künftig fortbestehen. Wir freuen uns auf eine Fortsetzung!

Marcus Bravidor dankt der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät für die Teilfinanzierung der Konferenzreise.

Responsible for the content: